Suche in Outlook

New Contributor

Hallo, 

 

nachdem ich gerade von Windows auf Mac umgestiegen bin, habe ich ein Problem mit der Suche in Outlook (Version 16.45). Ich nutze ein Exchange und ein IMAP Konto in Outlook. Ich kenne es von Windows so, dass ich ein beliebiges Wort in das Suchfeld eingeben kann und dann alle Mails angezeigt werden, in denen das Wort vorkommt - egal ob im Betreff, in der Nachricht oder im Absender. Auf dem Mac funktioniert das nur für das Exchange Konto. Im IMAP Konto ist die Suche total unzuverlässig und findet fast nichts. Ist das gesuchte Wort im Betreff oder Absender, geht es noch gut, aber wenn die Suchwörter in der Nachricht enthalten sind, zeigt mir Outlook vielleicht 1% der Nachrichten an, in denen das Wort enthalten ist. 

 

Ich habe gelesen, dass Outlook auf die Spotlight Suche von Mac zurückgreift. In Apple Mail wird dasselbe IMAP Konto aber perfekt durchsucht, auch wenn ich nach Wörtern im Nachrichtentext suche, bekomme ich alle Mails korrekt aufgelistet. 

 

Wo kann das Problem in Outlook liegen? Ich freue mich auf Tipps!

 

VG, Robert

2 Replies
Hallo Robert,

ich habe das selbe Problem und noch keine Lösung. Auch ein stundenlanger Chat mit dem Support hat keinen Erfolg gebracht.
Konntest Du zwischenzeitlich Dein Problem lösen?

Gruß Olaf
Nein keine Lösung in Sicht, das ist echt schwach. Im "neuen" Outlook ist es noch besser, da wird gar nix mehr in den Suchergebnissen des IMAP-Postfachs angezeigt. Beim "alten" klappt es immerhin noch mit ein paar Ergebnissen, wenn das Wort im Betreff oder im Absender steht.

Nach Jahrzehnten der Arbeit mit Outlook bin ich vor einigen Tagen komplett auf Apple Mail umgestiegen. Reife Leistung, Microsoft.