MS Defender on MacOS Ventura

Occasional Visitor

Has anyone else been experiencing issues with MS Defender on MacOS Ventura? It seems the update has crippled mine. I have also uninstalled and reinstalled it, but it does not work. Any possible solutions? Thanks. 

11 Replies
Have you tried to upgrade to the latest version, 101.86.81?

@Evaz235

 

ich habe das gleiche Problem nach dem Update auf Ventura. Er zeigt einen Fehler an und wenn ich auf beheben klicke soll ich die Festplatte und zwei weitere Optionen frei geben. Die sind aber bereits frei gegeben. Zudem wird scheinbar nur aktuell nach Viren gesucht, aber ich kann keine Schnellprüfung oder vollständige Prüfung durchführen. Die dauert nur eine Sekunde. Das kann also nicht sein.

I had this; after updating to Ventura, Defender was acting as if it didn't have the Full Disk Access permissions. Only thing that fixed it for me was:

 

1. Use AppCleaner to uninstall Defender, so that it also removes all the temp files/preferences etc

2. Restart

3. Check Settings -> Security & Privacy and make sure Defender has disappeared from all Permissions options

4. Then re-install it, and make sure to do the Quick Scan when prompted during initial setup (not sure why, but it only showed all the prompts properly if I did run the scan)

 

After that, it went through and picked up the permissions properly again.

There is a MacOS BUG released, which could explain this - link below. 

https://www.wired.com/story/apple-macos-ventura-bug-security-tools/@Evaz235 

 

I have not tried this, but at the bottom of the article, the last 2 paragraphs have instructions. Let us know if that has fixed your troubles

Bei mir wurde Microsoft Defender Enpoint Security Extensions nicht gelöscht. Habe es dann mit deaktivieren der SIP und über Aktivierung Root Konto löschen können. Danach hat es dann mit der Schnellprüfung und Vollständigen Prüfung funktioniert. Leider zeigt er immer noch einen Fehler an. Unter Root allerdings nicht. Da hätte ich mich dann bei unserer Firma neu registrieren müssen. Unter meinem normalen Nutzer war das Problem aber immer noch.
Leider gibt es bei Ventura kein Schloss mehr in deinen Sicherheitseinstellungen. Außerdem habe ich festgestellt, dass ich unter Entwicklerwerkzeuge und Bediennungshilfen "Microsoft Defender Enpoint Security Extensions" nicht aktivieren kann. Auch kann ich auf der Seite zwar das Admin-Kennwort zur Änderung eingeben lassen, aber er verlangt es nicht.

HI @Evaz235  I have upgraded from Monterey to Ventura on MacBook Pro 2018 (Intel) then installed Microsoft Defender (auto pushed out from Company Portal) and it seems to work fine, full scan, realtime, and the updates.

 

This may not be your experience, but I wanted to post back in case someone else was searching for an answer to the question of if both work together.  


I will post back if I come across an issue,

Also, ich habe MS Defender Endpoint nochmal manuell aus der Liste in den Systemeinstellungen gelöscht. Heute Morgen habe ich nochmals auf Fehlerbehebung im Defender geklickt, dann MS Defender Endpoint aktiviert und plötzlich war es weg. Komischerweise habe ich das schon mal gemacht und damals hatte es nicht funktioniert.
Also für mich ist das Problem gelöst.
Alles zurück. Fehler wird zwar nicht mehr angezeigt, aber ich kann keine vollständige Prüfung und auch keine Schnellprüfung durchführen. Die dauert nur eine Sekunde.

@TR360 If your MDM admins have followed Microsoft's instructions, you'll have a configuration profile that is able to apply the full disk access settings where the current UI cannot. So, you would not see the issue in Ventura that unmanaged Macs do.

Scheinbar wurde das Problem mit Update auf Ventura 13.1 behoben.